Kieferorthopädie Kinder
Kieferorthopädie Kinder
Kieferorthopädie Kinder

Erkennen und Vorbeugen

Kiefer- und Zahnfehlstellungen können im
jungen Alter am besten ausgeglichen werden.
Kieferorthopädie Kinder
Kiefer- und Zahnfehlstellungen können im jungen Alter am besten ausgeglichen werden.

Beratung

Diagnostik

Therapie

Es ist sinnvoll, die Gebissentwicklung Ihres Kindes im Alter von ca. 6-7 Jahren von einem Kieferorthopäden untersuchen zu lassen, um den bestmöglichen Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung nicht zu verpassen.

Gesunde Zähne von klein auf.

Grundvoraussetzung für gesunde Zähne bis ins hohe Alter ist eine korrekte Zahn- und Kieferstellung. Den Grundstein dafür legen wir in der Kindheit. Schöne gerade Zähne sind nicht nur attraktiv – sie sorgen auch für eine gesunde Kau- und Abbeißfunktion, für eine optimale Aussprache und optimale Zahnhygiene.

Eine korrekte Zahn- und Kieferstellung ist ein zentraler Baustein für eine gesunde Kau- und Abbeißfunktion sowie für eine natürliche Sprache. Gerade stehende Zähne sind leichter zu reinigen und weniger anfällig für Karies. Zähne beeinflussen die Harmonie eines Gesichtes und prägen die persönliche Ausstrahlung. Schöne gerade Zähne machen attraktiv, sie signalisieren Gesundheit und Lebensfreude.
Wir kontrollieren unsere kleinen Patienten frühzeitig und versuchen Zahn- und Kieferfehlstellungen schon im Anfangsstadium durch kleine Maßnahmen schonend und sicher zu beheben. Dadurch erspart oder verkürzt man bei vielen Kindern später eine aufwändige kieferorthopädische Behandlung.

Zu den wertvollsten Aufgaben der modernen Kieferorthopädie gehört sicherlich das rechtzeitige Erkennen und Beseitigen von Fehlfunktionen und Fehlentwicklungen im Bereich des Kauorgans. Je früher damit begonnen wird, desto leichter, schneller und zielführender ist die kieferorthopädische Behandlung.

Ganzheitliche Behandlung

Wir betrachten Ihr Kind ganzheitlich und begleiten es in enger Zusammenarbeit mit Ihrem Zahnarzt, HNO-Arzt, Orthopäden, Physiotherapeuten und Logopäden auf seinem Weg zu einem gesunden und strahlenden Lächeln.

Wir empfehlen, Ihr Kind erstmalig ab dem 6./7. Lebensjahr beim Kieferorthopäden vorzustellen. Eine kieferorthopädische Behandlung kann in diesem Alter bei ausgeprägten und schwerwiegenden Zahn- und Kieferfehlstellungen bereits sinnvoll sein. Die Gewebereaktion ist in diesem Alter besonders günstig und die Umformbereitschaft des Kiefers hoch. Es kommen dabei hauptsächlich herausnehmbare Geräte zum Einsatz, die wir individuell auf Ihr Kind abstimmen.
In den meisten Fällen jedoch ist so früh noch keine Behandlung erforderlich. Es empfiehlt es sich aber, die Zahn- und Kieferentwicklung regelmäßig zu kontrollieren, um wachstumsbedingte Veränderungen oder Fehlentwicklungen im Gebiss erkennen zu können und wirkungsvoll darauf reagieren zu können.
In sehr seltenen Fällen ist es ratsam, bereits früher als im 5./6. Lebensjahr regulierend einzugreifen. Bei Zungenfehlfunktionen wie z.B. nach langem Schnullergebrauch oder Daumenlutschen, sollte Ihr Kind frühestmöglich dem Kieferorthopäden vorgestellt werden. Mit speziellen Apparaturen kann im Kleinkindalter regulierend eingegriffen werden, um negative Entwicklungsstörungen auf Zähne und Kiefer zu vermeiden.

Damit Ihr Kind sich wohlfühlt, bieten wir ein modernes und freundliches Wohlfühlambiente.

Dr. Julia Klemens, Kieferorthopädin
Schwarze-Bären-Straße 10
93047 Regensburg
Tel: 0941 - 56 08 08
Fax: 0941 - 56 21 48
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo - Do:
8 - 12 & 13 - 18
freitags nach Vereinbarung

Kieferorthopädin Dr. Julia Klemens

© 2018 Dr. Julia Klemens • KontaktImpressumDatenschutz