Unsichtbare Zahnspange - sichtbares Ergebnis.

Beratung

Diagnostik

Therapie

Was wir nicht vergessen dürfen.

Spätestens im Alter von neun Jahren sollte sich jedes Kind einmal vom Kieferorthopäden untersuchen lassen, denn die meisten Fehlstellungen kann man kurz vor bzw. während der Hauptwachstumsphase am besten beeinflussen und korrigieren.
Unser Ziel ist es, die Behandlung für die Jugendlichen so leicht wie möglich zu machen.
Die Therapie soll in möglichst kurzer Zeit ein optimales Ergebnis bewirken. Dazu gehört auch, den richtigen Zeitpunkt für den Beginn der Behandlung zu wählen. Denn häufig führt ein zu früh gewählter Behandlungsbeginn nur zu einer unnötig langen Behandlungsdauer.
Als Behandlungsgeräte stehen uns sowohl herausnehmbare, als auch festsitzende Zahnspangen zur Verfügung. In vielen Fällen können mit einer Kombination beider Apparaturen die besseren und stabileren Ergebnisse erzielt werden. So läßt sich oft durch eine Vorbehandlung mit einer herausnehmbaren Spange die Behandlungszeit mit einer festen Zahnspange reduzieren.
Individuell wählen wir zusammen mit dem Patienten und seinen Eltern nach seinen Bedürfnissen und Wünschen die idealen Behandlungsapparaturen aus.
Dennoch ist jede Behandlung auch immer Teamwork, d.h. die Ergebnisse werden am besten, wenn sowohl die Mitarbeit als auch die Zahnpflege optimal sind.
Für eine kieferorthopädische Beratung oder Behandlung ist ist keine Überweisung durch den Zahnarzt oder Arzt nötig.
Wenn Sie vor haben, eine Zusatzversicherung für Kieferorthopädie abzuschliessen, dann sollten Sie dies vor dem ersten Termin bei uns tun.

Herausnehmbare Zahnspange

Häufig beginnt eine kieferorthopädische Behandlung bei Jugendlichen mit einer herausnehmbaren Zahnspange. Ganz individuell für ihr Kind werde diese von unseren Zahntechnikern im hauseigenen Labor angefertigt. Welche herausnehmbare Zahnspange für Ihre Kind die Richtige ist, entscheiden wir nach erfolgter Diagnostik.

Weitere Behandlungs­apparaturen

Manchmal sind zusätzlich zu den herausnehmbaren und festsitzenden Zahnspangen oder bevor diese eingesetzt werden noch weitere Apparaturen erforderlich

Prophylaxe

Damit die Zähne nicht nur schön gerade werden, sondern auch gesund bleiben, ist eine gute häusliche Zahnpflege die Grundvoraussetzung für eine erfolgreiche kieferorthopädische Behandlung.

Langzeitstabilität

Damit ihr Kind ein Leben lang Freude an den schönen geraden Zähnen hat ist es nach dem Entfernen der festen Zahnspange unbedingt erforderlich, die Zahnstellung dauerhaft zu stabilisieren. Denn die Zähne neigen dazu, wieder in ihre ursprüngliche Position zurückzukehren.
Dr. Julia Klemens, Kieferorthopädin
Schwarze-Bären-Straße 10
93047 Regensburg
Tel: 0941 - 56 08 08
Fax: 0941 - 56 21 48
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mo - Do:
8 - 12 & 13 - 18
freitags nach Vereinbarung

Kieferorthopädin Dr. Julia Klemens

© 2018 Dr. Julia Klemens • KontaktImpressumDatenschutz